Ausstellung : Blühende Heimat – Blüte-Biene-Mensch

Ort: Umweltzentrum Schwarzwald-Baar, Schwenningen

Datum: Samstag, 9 Mai, 2015 – 12:00 bis Sonntag, 31 Mai, 2015 – 18:00

Die Ausstellung ist der Auftakt zum Projekt „Blühende Heimat“.
Mit der Ausstellung, die vom 9. bis zum 31. Mai zu sehen sein wird, und mit begleitenden Informationsveranstaltungen möchten wir das Bewusstsein für die Vielfalt, Vernetzung und Bedeutung von Pflanzen und Tieren in unserer Umwelt schärfen und dabei vor allem auf die besondere Bedeutung bzw. der Wechselwirkung von Bienen und anderen blütenbestäubenden Insekten bei der Bestäubung von Obstbäumen aufmerksam machen.

Weitelesen

Advertisements

Einladung zum Vortrag Dr. Westrich am 21. März 2014

Der Imkerverein Villigen lädt ein zum Film- und Fotovortrag zum Thema  „Von Baumeistern, Blumenschläfern und Pollensammlern.“

westrich

Eine Reise in die faszinierende Welt der Wildbienen“  
von Dr. Paul Westrich,
einem der international renommiertesten Forscher
auf dem Gebiet der Wildbienen und Hummeln
Anhand einzigartiger Film- und Fotobeiträge führt uns Dr. Paul Westrich in die faszinierende Welt der heimischen Wildbienen, von denen allein in Deutschland mehr als 550 Arten nachgewiesen wurden.
Sand- und Seidenbienen, Mauer- und Scherenbienen, Langhorn- und Pelzbienen und nicht zuletzt die Hummeln zeigen eine ausgeprägte und ungemein vielfältige Brutfürsorge.
Diese hat Dr. Paul Westrich in einem Zeitraum von 39 Jahren nicht nur gründlich erforscht, sondern auch professionell filmerisch und fotografisch dokumentiert.
Er zeigt uns mit einer Auswahl an Filmen und Bildern, mit welchen Materialien Wildbienen ihre bewundernswerten Nestbauten errichten und wie vielfältig ihre Beziehungen zur Planzenwelt sind. Sie tragen zur Bestäubung der Nutz- und Wildpflanzen und damit zum Erhalt der natürlichen Vielfalt entscheidend bei.
Ausführlich erklärt Dr. Westrich aber auch, wie man Wildbienen im
Garten, auf Balkon oder Terrasse mit Nisthilfen und einem artgerechten Nahrungsangebot erfolgreich ansiedeln kann und welche spannenden Beobachtungen man dabei selber machen kann.
Auf diese Weise kann jeder zur Erhaltung der Wildbienen beitragen.
Dr. Paul Westrich hat in Tübingen Biologie studiert.
Seit 1992 ist er freiberuflich tätig mit den Schwerpunkten Natur- und
Artenschutz sowie Landschaftsplanung.
Er ist u.a. der Autor des zweibändigen Grundlagenwerks „Die Wildbienen Baden-Württembergs“ und bekam für seine grundlegenden Forschungsarbeiten über Wildbienen die Meigen- Medaille.      www.wildbienen.info
Im
Helene Schweitzer Saal
Herrnhuter Haus
Zinzendorfplatz 7
Königsfeld
Am
Freitag den 21. März
20.00 Uhr

Zur Begleichung der Spesen wird ein kleiner Beitrag erhoben.